Junge Alternative wählt neuen Vorstand

+++ Pressemitteilung 17.06.2018 +++

Am Sonntag den 17.06.2018 wählte die Junge Alternative Brandenburg in Potsdam einen neuen Landesvorstand.

Als Vorsitzender wurde der Stadtverordnete und Oberbürgermeisterkandidat Dennis Hohloch wiedergewählt. Außerdem wählten die Mitglieder die 3 ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden Martin Kohler (MOL), Anna Leisten (TF) und Franz Dusatko (P) erneut ins Amt.

Den Vorstand komplettieren:

Hans-Cornelius Weber (P) – Schatzmeister

Jan Hornuf (P) – Stellv. Schatzmeister

Oliver Stiffel (EE) – Schriftführer

Sophie Steinke (OHV) – Stellv. Schriftführerin

Eric Lehmann (OSL) – Beisitzer

Ambros Josef Tazreiter (P) – Beisitzer

Der Vorsitzende, Dennis Hohloch, äußerte sich auf dem Kongress zu den Aufgaben des kommenden Jahres wie folgt: „Wir müssen mittlerweile fast täglich erleben, dass junge Frauen und Männer in Südbrandenburg und dem Rest unseres Bundeslandes mit den Auswirkungen des rechtswidrigen Asylimports in Konflikt kommen. Unsere Aufgabe im kommenden Jahr wird vor allem darin bestehen, diesen Jugendlichen eine politisch konservative Heimat zu bieten und gleichzeitig das inhaltliche Profil zu schärfen. Südbrandenburg und Cottbus werden hierbei die Schwerpunktzentren der Mitgliedergewinnung und der Aktionsdichte sein.“