Brandenburger Justiz gibt Moslem-Rabatt

+++ BRANDENBURGER JUSTIZ GIBT MOSLEM-RABATT +++

Am 9. Juni ereignete sich ein Skandal-Urteil am Landgericht Cottbus. Der Moslem Rashid D., der seine Frau brutal mit 19 Messerstichen, einem Wurf aus dem Fenster und einem Schnitt durch die Kehle umbrachte, wurde zu nur 13 Jahren Haft verurteilt. Grund dafür: Die Eifersucht, die der Grund für die Ermordung der 27-jährigen Frau war, wäre für einen Moslem kein niederer Beweggrund und die Tat sei daher als Totschlag zu betrachten.

19148924_1309353732514610_164303273130571401_n